Mit kostenlosem Datenschutz Anbieter-Check in nur 3 Minuten herausfinden, ob die Kosten für Ihren externen Datenschutzbeauftragten angemessen sind und sparen bis zu 50%.

Kosten für einen externen Datenschutz­beauftragten –

Fair vergleichen und Ausgaben minimieren.

Mit kostenlosem Datenschutz Anbieter-Check in nur 3 Minuten herausfinden, ob die Kosten für Ihren externen Datenschutzbeauftragten angemessen sind.

Schnell, einfach & unkompliziert

 unverbindlich  kostenlos

Mit Klick auf den Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten – Wie hoch können Sie sein?

Bei der Wahl und Bestellung eines Datenschutz­beauftragten spielen die Kosten eine große Rolle. Viele Datenschutzbeauftragte verlangen exorbitante Gebühren und bieten nicht alle erforderlichen Leistungen oder verlangen Zusatzgebühren. Das kann teuer werden und birgt ein erhebliches Risiko für Strafen.

Damit Sie für Ihr Unternehmen die richtige Entscheidung treffen und möglichst ressourcenschonend agieren können, haben wir Ihnen hier die durchschnittlichen Kosten für einen externen Datenschutz­beauftragten aufgeschlüsselt.

externer DSB

durchschn. Preise

20% (Zeitaufwand)
€ 4.000 (jährl. Kosten)
€ 4.000 (Gehalt)
€ 0 (20% Arbeitgeberkosten)
€ 0 (Ausbildung)
€ 1.000 (Reisekosten)
€ 1.700 (Sonstige Kosten z.B. Zusatzleistungen)
€ 6.700 (Gesamtkosten pro Jahr)
€ 1.175 (Kosten pro Monat)
externer DSB vom DSGVO Schutzteam
5% (Zeitaufwand)
€ 948 (jährl. Kosten)
€ 948 (Gehalt)
€ 0 (20% Arbeitgeberkosten)
€ 0 (Ausbildung)
€ 0 (Reisekosten)
€ 0 (Sonstige Kosten z.B. Zusatzleistungen)
€ 948 (Gesamtkosten pro Jahr)
€ 79 (Kosten pro Monat)

Die konkreten Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten variieren erheblich und sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Je nach Unternehmensgröße, Unternehmenstätigkeit und Datenschutzanforderung können Sie auch schnell bei einigen hundert oder tausend Euro im Monat liegen. Auch können sich die Preise und Leistungen eines externen Datenschutzbeauftragten je nach Anbieter stark unterscheiden. Hier muss unbedingt auf einige Dinge geachtet werden, um eine nachhaltige Entscheidung treffen zu können.

ACHTUNG

Lassen Sie sich bei den Kosten eines Datenschutzbeauftragten nicht von der vermeintlichen günstigen internen Variante täuschen. Interne Datenschutzbeauftragte verursachen ebenfalls Kosten, die bei ca. 700 Euro pro Monat beginnen. Rechnen Sie also genau nach, ob ein externer Datenschutzbeauftragter nicht die bessere Variante für Ihr Unternehmen ist.

Jetzt den kostenlosen Anbieter-Check sichern und die Kosten für einen externen Datenschutz­beauftragten richtig kalkulieren.

Mit dem kostenlosen Anbieter-Check können Sie ganz einfach überprüfen, ob das Preis-/Leistungsverhältnis bei Ihrem aktuellen Datenschutz-Anbieter noch angemessen ist oder ob es mittlerweile nicht vielleicht eine bessere Alternative für Sie gibt. So sparen Sie bis zu 50% der Kosten für Ihren externen Datenschutzbeauftragten.

 unverbindlich  max. 3 Min.

Mit Klick auf den Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Darauf sollten Sie bei der Wahl Ihres Datenschutz­beauftragten unbedingt achten:

Viele externe Datenschutzbeauftragte verlangen zusätzlich zu den monatlichen Pauschalen auch noch einmalige (nicht zu unterschätzende) Beträge für Leistungen, wie z.B. das Erstaudit, die Nennung des Datenschutzbeauftragten bei der Behörde, die Beratung bei Fragen zum Datenschutz oder die Unterstützung bei Datenpannen und Betroffenenanfragen. Auch die Erstellung der gesetzlich verpflichtenden DSGVO-Dokumente (z.B. Verarbeitungsverzeichnis oder Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen) wird meist extra verrechnet. Hier ist außerdem zu beachten, dass häufig nur Vorlagen zur Verfügung gestellt werden – Und was bringt Ihnen schon eine 150-seitige Vorlage, die Sie dann erst wieder selbst ausfüllen müssen und im Endeffekt auch wieder selbst dafür haften?

Unser Tipp: Das DSGVO Schutzteam

UNSER TIPP:

Im Preis des DSGVO Schutzteams sind all diese Leistungen bereits inkludiert. Es werden fertige DSGVO-Dokumente erstellt, die nicht mehr durch Sie selbst angepasst werden müssen. Außerdem wird eine Datenschutz-Plattform zur Verfügung gestellt, von der Sie auf Ihre DSGVO Dokumentationen und das laufende Monitoring Ihrer Website zugreifen können. Auch die Betreuung bei einer Datenpanne oder die Unterstützung bei Betroffenenanfragen durch einen persönlichen Berater ist im Preis inbegriffen.

Jetzt den kostenlosen Anbieter-Check sichern und die Kosten für einen externen Datenschutz­beauftragten richtig kalkulieren.

Mit dem kostenlosen Anbieter-Check können Sie ganz einfach überprüfen, ob das Preis-/Leistungsverhältnis bei Ihrem aktuellen Datenschutz-Anbieter noch angemessen ist oder ob es mittlerweile nicht vielleicht eine bessere Alternative für Sie gibt. So sparen Sie bis zu 50% der Kosten für Ihren externen Datenschutzbeauftragten.

 unverbindlich  max. 3 Min.

Mit Klick auf den Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Menü